Kaleidoskop 21 – 30

30 Die Kassettendecke im Schloß zu Jever

Kassettenfeld der Renaissancedecke im jeverschen Schloß mit dem Rahmenornament des ionischen Eierstabes, Fruchtgebinde und Darstellungen von Satyrn. Eichenholz, 96 x 96 cm. In dem heutigen Audienzsaal des Schlosses zu Jever erstreckt sich über die Deckenfläche von beinahe achtzig Quadratmetern ein ... Weiterlesen ...

29 Englische Steingut-Figuren

Kaminhunde aus englischem Steingut mit Goldlüstrierung, schwarzer und gelber Bemalung. England, 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Schlossmuseum Jever. Über Schönheit und Wert der Hundefiguren aus weissglänzendem und - in unserem Falle - goldbronziertem Steingut mag man sich streiten. Erstaunlich genug ... Weiterlesen ...

28 Ein Bierkrug aus Jever

Bierkrug aus Steinzeug, um 1890. Fassungsvermögen 0,5 l. Sobald von Ost-Friesland die Rede ist, denkt man an Tee. So einfach wie es scheint, ist es aber nicht. Die Geschichte des Tees auf der ostfriesischen Halbinsel reicht nicht weiter als knapp ... Weiterlesen ...

27 Ein Sonnenschirm des „Fin de siècle“

Sonnenschirm, um 1880/90. Überzug aus schwarzer Seide. Der Griff besteht aus Elfenbein. Länge 90 cm. Das "Objekt des Monats" stellt ein höchst weibliches Attribut dar: den Sonnenschirm, auch "Parasol" oder einfach "Sünnschirm" genannt. Benutzt wurde er von Frau Auguste B ... Weiterlesen ...

26 Bernhard Hoetger: Hoffnung

Abb. 1: Hoffnung. Majolika-Figur aus dem Zyklus 'Licht- und Schattenseiten', 1912. Während die meisten Plastiken des Zyklus' mit dem Monogramm M.L.K. (Maxläuger, Kandern bzw. Karlsruhe) versehen sind, weist unsere Plastik die Initialen K.T.K. auf. Manchem Besucher des Schloßmuseums wird die ... Weiterlesen ...

25 Handgemalte Laterna magica-Bilder aus der Zeit um 1800

Laterna magica-Bild aus der Zeit um 1800. 3,4 x 15 cm. Sammlung Schlossmuseum Jever. - Die dargestellten Figuren werden mit Hilfe einer (zeitlich erheblich späteren) Aufschrift als "Augustine", "Minna", "Sergeant Gretsch" und "Bauer Rübenstrunk" kenntlich gemacht. Beim langsamen Hindurchschieben des ... Weiterlesen ...

24 AEG-Mignon. Eine Zeigerschreibmaschine

Abb.1: Die AEG-Mignon, eine Zeigerschreibmaschine, gefertigt ab 1903 in Berlin. Im Magazin des Schloßmuseums Jever befindet sich mit der "Mignon"-Schreibmaschine ein Objekt von besonderem zeitgeschichtlichem Interesse, gehört doch dieses Gerät zu den frühen Produkten einer mechanischen Schreibkultur, die Mitte des ... Weiterlesen ...

23 Eine Ohrenbrille aus der Zeit um 1800

Eine sogenannte "Ohrenbrille", gefertigt um 1800 nach englischen Vorbildern. Maße: Breite 12 cm, Höhe 3,5 cm, Länge zugeklappt 12 cm, aufgeklappt bis zu 15 cm. "Es ist noch nicht 20 Jahre her, daß man die Kunst, Brillen zu machen, fand, ... Weiterlesen ...

22 Das Jaspersche Haus am Schlosserplatz in Jever. Gemälde von Caspar Sonnekes (1821 – 1899)

Das Jaspersche Haus am Schlosserplatz in Jever. Gemälde von Caspar Sonnekes (1821 - 1899). Öl auf Holz, um 1860/65. Unter den zahlreichen Bildern und Porträts, die 1987 aus dem Nachlaß von Erna Dugend-Jaspers dem Schloßmuseum Jever übergeben wurden, befand sich ... Weiterlesen ...

21 Eine wangerländische Kornraspe von 1778

Datierte Getreideraspe von 1778 aus Uthausen bei Oldorf Kennen Sie eine Korn-, Frucht- oder Getreideraspe? Wahrscheinlich nicht, denn es handelt sich bei dieser vorindustriellen "Getreidereinigungsmaschine" um eine Rarität landwirtschaftlicher Arbeitsgeräte. Sogar der Spender, selbst Landwirt und zudem geschichtsinteressiert, kannte keine ... Weiterlesen ...