Portrait von Dietrich Ulhorn

Am 03. Juni 1764, also vor genau 250 Jahren wurde der Erfinder und Konstrukteur Dietrich Ulhorn in Bockhorn geboren. Er war nicht nur ein genialer Mechaniker und Mathematiker, der astronomische Geräte und Fernrohre konstruierte, sondern er hat im Rheinland auch Textilmaschinen und Münzpressen konstruiert und erfolgreich vermarktet. Vor einigen Wochen ist es gelungen, dank der schnellen Hilfe unseres Freundeskreises, ein qualltätvolles Portrait von Dietrich Ulhorn und seiner Gattin für das Schlossmuseum zu erwerben.

Im Rahmen eines Pressegesprächs am 03. Juni 2014 um 10:00 Uhr werden diese Gemälde der Öffentlichkeit vorgestellt. Anwesend sein werden Doortje Sabin, Vorsitzende des Freundeskreises, Andreas Meinen, Bürgermeister in Bockhorn sowie Vertreter des Heimatvereines und der Oldenburgischen Landschaft.