Pressevorbesichtigung zur Ausstellung „Die Halbinsel der Seligen. Franz Radziwill in der Natur“

Im Rahmen der Ausstellung „Die Halbinsel der Seligen. Franz Radziwill in der Natur„, die am 6. April im Schlossmuseum Jever eröffnet wird, findet dort am 3. April um 11.30 Uhr eine Pressevorbesichtigung statt. Die Partner-Ausstellung im Franz Radziwill Haus in Dangast wurde am 30. März 2014 eröffnet.

Die Ausstellungen widmen sich dem zivilisationskritischen Spätwerk des Malers. Während im Dangaster Künstlerhaus repräsentative Gemälde gezeigt werden, steht im Schlossmuseum Jever das naturpolitische Engagement Radziwills und sein Wirken als Vogelschutzwart im Fokus. Zeitungen, Fotos und Dokumente belegen seinen persönlichen Einsatz gegen den Massentourismus und die Ausbeutung der norddeutschen Küstenlandschaft.

Die gemeinsame Schau in Dangast und Jever stellt den zweiten Teil des Projekts zum Thema Natur dar – als Fortsetzung der Ausstellung „In der Nähe des Paradieses“ in Dangast 2013. Parallel zur Ausstellung findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. Außerdem erscheint ein Katalog, indem alle Werke der Ausstellungen 2013 und 2014 angebildet sind.

Weitere Informationen:

Pressetext zur Ausstellung „Die Halbinsel der Seligen. Franz Radziwill in der Natur“ (PDF)

Franz Radziwill Haus Dangast ↑.