Neue Projekte im Schlossmuseum

Zur Zeit arbeiten zwei junge Wissenschaftlerinnen im Schlossmuseum im Rahmen des Qualifizierungsprojektes „Musealog“ für acht Monate an sehr interessanten Projekten.

– Projekt I: „Minimuseum“. Die kulturwissenschaftlich orientierte Sammlung einer Heimatforscherin aus Ellenserdamm wird im Schlossmuseum wissenschaftlich bearbeitet und soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

– Projekt II: „Historische Textilien und Kleidung“. Der umfangreiche Textilbestand des Schlossmuseums wird in Zusammenarbeit mit der DFG (Deutsche Forschungsgesellschaft) dokumentiert, aufbereitet und für die wissenschaftliche Forschung zur Verfügung gestellt.

Lisa Gerlach (M.A.) und Nadine Kriwoplas (M.A.) geben am Freitag 22.08.2014 um 10 Uhr im linken Torhaus vor dem Schloss im Rahmen eines Pressegesprächs einen Einblick in Ihre spannende Tätigkeit.