Wochenendmitmachaktion für Familien im Schlossmuseum Jever am 17.06.2017: JEVER – druckreif und stets farbig

Am Samstag, den 17. Juni 2017 von 13-17 Uhr findet anlässlich der Ausstellung „Jevers stille Winkel. Arthur Eden-Sillenstede malt seine Stadt“ ein Angebot speziell für Familien mit Kindern statt. In der experimentellen Druckwerkstatt im Dachgeschoss des Schlosses haben Eltern wie Kindern gleichermaßen die Möglichkeit, die Stadtsilhouette Jevers oder eines der anderen malerischen Motive, die Arthur Eden-Sillenstede in der Altstadt Jevers entdeckte, als Inspiration für eigene Farbdruckexperimente zu nutzen.

Anmeldungen bitte unter 04461 – 969 35-0 oder info@schlossmuseum.de.

Welttag des Buches am Sa. 22. und So. 23. April 2017 im Schloss Jever

2017 ist das Schloss Jever in der Aktionswoche der Oldenburgischen Landschaft zum Welttag des Buches am Samstag, 22. und Sonntag 23. April mit mehreren Aktionen vertreten.

An beiden Tagen bieten mehrere Antiquare aus der Region im Steinsaal hochwertige Literatur an. (Samstag von 10-18 Uhr und Sonntag von 10-17 Uhr.)

Am Samstag von 14-17 Uhr finden begleitend dazu 2 Mitmachaktionen für Kinder in der Museumspädagogik im Dachgeschoss statt: Zum einen können Kinder von 6-9 Jahren selbst Bücher herstellen, zum anderen können Kinder und Jugendliche von 10-15 Jahren eigene Lesezeichen aus verschiedenen Materialien anfertigen.

Gisela Kalow lädt am Sonntag von 11-16 Uhr zu Mitmachgeschichten rund um das Thema „Eule Sophus zieht um“ ein.

Weitere Infos: Veranstaltungen zum Weltag des Buches im Schloss Jever (PDF)

Neuigkeiten rund um das museumspädagogische Projekt „Starke Frauen – mutige Mädchen“

Es gibt immer wieder Neuigkeiten rund um das museumspädagogische Projekt „Starke Frauen – mutige Mädchen“ des Schlossmuseums Jever.

Ein besonderes Highlight ist die Kooperation mit der örtlichen Goldschmiedin Lea Körffer. Zehn Jahre war sie in Wilhelmshaven tätig und am 12.03.2017 feiert ihre Goldschmiede in der Wangerstraße 8 in Jever einjähriges Jubiläum.

Gemeinsam mit ihr lädt das Schlossmuseum am Donnerstag, 9. März 2017 um 14 Uhr zum Pressetermin ins Schloss ein.

Dabei wird gezeigt, wie bereichernd der aufmerksame und genaue Blick in die Geschichte sein kann. Präsentiert wird dazu ein ganz besonderes Schmuckstück mit direktem Bezug zum Sammlungsbestand im Schlossmuseum. Es stammt aus der Werkstatt Lea Körffers, von Ihrer Auszubildenden Kaja Mertens und wurde beim Lehrlingswettbewerb der Gold- und Silberschmiede Innung Oldenburg – Ostfriesland mit dem Thema von 2016 „16. Jahrhundert trifft 2016“ mit dem 3. Preis für das 3. Lehrjahr ausgezeichnet: ein Pomander zwischen einst, so wie ihn Edzard auf dem Bild im Schloss in seinen Händen hält, und jetzt … da gilt es natürlich ganz genau hinzusehen!

Die Mädchen von „Starke Frauen – Mutige Mädchen“ sind am selben Tag dann wieder ab 15 Uhr in der Goldschmiede, wo sie ihre selbstentworfenen Orden als Schmuckstück umsetzten werden. Der Öffentlichkeit vorgestellt werden diese Unikate dann am 7. April in einer ganztätigen „ProjektPräsentationsParty“. Weitere Infos folgen.

www.starkundmutig.de

Goldschmiede Körffer

Das „Starke Frauen – Mutige Mädchen“-Team geht online

Das 'Starke Frauen – Mutige Mädchen'-Team geht online

Das „Starke Frauen – Mutige Mädchen“-Team, bestehend aus Mädchen und Frauen, darunter Schülerinnen, Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen und Museumspädagoginnen, geht online.

Das museumspädagogische Projekt des Schlossmuseums Jever hat ab jetzt seine eigene Adresse im Netz. Unter ↑ www.starkundmutig.de ↑ gibt es die aktuellen Termininformationen, Einblicke in den bisherigen Projektablauf sowie kleine „Forschungsneuigkeiten“ zu den Frauen aus und um Jever.

Dazu findet sich bei jedem der drei Projekte eine Kommentarfunktion, die die Teilnehmenden und Interessierten zum Dialog einlädt.

Kinderbetreuung im Schloss am Sonnabend, 10. Dezember von 14 bis 16 Uhr

Am Sonnabend, 10. Dezember 2016, bietet das Schlossmuseum Jever im Steinsaal, von 14 bis 16 Uhr, ein weihnachtliches Basteln an. Kinder ab sechs Jahren sind dann eingeladen, Weihnachtspostkarten selbst zu machen im Stil der Ledertapeten aus dem Schloss zu Jever. Die Mitarbeiter*innen des Schlosses, unter anderem Anja Marrack, Alexandra Wedekind und Elisabeth Wilken betreuen die Kinder während der kreativen Stunden.

Es entsteht ein kleiner Kostenbeitrag von drei Euro pro Kind. Wir freuen uns schon auf eine große Beteiligung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einladung an die Presse: Das Projekt „Starke Frauen – mutige Mädchen“ geht in seinen zweiten Monat

Das museumspädagogische Projekt des Schlossmuseums Jever „Starke Frauen – mutige Mädchen“ geht in seinen zweiten Monat. Die öffentliche Workshopwoche in den Herbstferien stieß auf große Resonanz. Mehr als 70 Mädchen aus Jever und dem Wangerland besuchten alleine oder in Begleitung ihrer Eltern die ganztägigen Schnupperkurse im Schlossmuseum. Inzwischen haben sich drei Teams von 5 bis 7 Mädchen zusammengefunden. Sie kennen das Schloss und die Sammlungen, haben sich die für sie interessanten Frauengestalten herausgesucht, und sind bereits mitten drin im kreativen Umgang mit Stoff, Metall, Bildnissen und Spielgestaltung.

Anlässlich einiger Sonderaktionen ergeht eine Einladung an die Presse, das Projekt und die Mädchen bei ihrem nächsten Schritt zu Objektexpertinnen zu begleiten und ihnen über die Schulter zu schauen.

Die nächsten dabei interessanten Termine im November/Dezember:

  • Bereits am Freitag, den 11. November ist eine Mädchengruppe in der Goldschmiede Lea Körffers, wo sie ihre bei den letzten Terminen entwickelten Rohfassungen eines Ringes fertigstellen. (15-17:30 Uhr, Wangerstraße 8).
  • Nächste Woche besucht uns am Dienstag, den 15. und Mittwoch den 16. November, eine Streetgamerin von invisibleplaygrounds aus Berlin, um für zwei Tage mit den Mädchen gemeinsam Spiele zu entwickeln und zu spielen (jeweils 15-17 Uhr).
  • Anlässlich des Tages der Offenen Tür am 11. Dezember wird es eine kleine Projektinszenierung geben, die Mädchen zeigen ihren Familienangehörigen und Freunden das Schloss und das von ihnen erfundene „Schlosskartenspiel um vier wichtige Frauen“ wird vorgestellt und natürlich auch gespielt.

Über ein zahlreiches Erscheinen würde sich das Schlossmuseum sehr freuen. Da es sich immer um kleine Gruppen handelt, die konzentriert an ihrem Objekt arbeiten, wäre es nett, wenn Sie uns kurz über ihr Kommen informieren.

Museumspädagogischer Flyer „Schloss-Entdecker“ erschienen

Die museumspädagogische Abteilung des Schlossmuseums hat im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung Fremd in Friesland speziell für KiTa-Gruppen und Grundschulklassen zwei Veranstaltungen zur Wissensvermittlung durch kreatives Spiel entwickelt.

Den Programmflyer Schloss-Entdecker. Programm für Kita & Grundschule (PDF) können Sie hier herunterladen.

Advent am Kirchplatz

Das Schlossmuseum sucht Kinder für’s kreative Weihnachtsbasteln. Alle Kinder sind eingeladen, Weihnachtsengel für einen Tannenbaum im Schloss unter Anleitung herzustellen. Gemeinsam mit den Schlossgeistern basteln die Jungen und Mädchen am Sonnabend, 28. November, von 15 bis 20 Uhr, in einem Zelt am Kirchplatz. Außerdem besetzt das Schloss an diesem Sonnabendnachmittag eine kleine Bude am Kirchplatz und bietet den Besuchern passende Weihnachtsgeschenke aus dem Museumsshop an.