Alle Welt spielt

28.11.2021 – 28.2.2022
Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V.

Spielen ist seit jeher ein Grundbedürfnis des Menschen. In der Ausstellung möchten wir zeigen, dass diese Gemeinsamkeit überall auf der Welt besteht.

Im Zuge der Industrialisierung wurde in Europa auch die Herstellung von Spielzeug professionalisiert. Das breite Angebot des Fachhandels ist für uns heute selbstverständlich, doch in vielen Ländern lässt sich vorgefertigtes Spielzeug nur schwer kaufen oder bleibt unerschwinglich.

Die Ausstellung Alle Welt spielt zeigt selbstgefertigtes und gebasteltes Spielzeug, das von Jungen und Mädchen in Asien, Afrika und Lateinamerika hergestellt wurde. Aus Fundstücken aus der Umgebung, Teilen aus der Natur aber auch Reststoffen oder „Abfall“ entstehen neue Spielwelten. Diese sehr individuellen Stücke zeugen von Kreativität und Fantasie und laden zum Betrachten und Bewundern ein.

Grundlage der Präsentation bietet die Wanderausstellung „WeltSpielZeug“ des Kinderhilfswerkes Plan, die bereits an anderen Orten Deutschlands erfolgreich gezeigt wurde. Die selbst gemachten Spielsachen kommen aus 30 unterschiedlichen Ländern, in denen die Organisation Plan tätig ist, um Kinder zu fördern.

Plan International Deutschland
Plan International Deutschland ist als gemeinnütziges Kinderhilfswerk in mehr als 50 Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika aktiv.

Weitere Informationen über Plan International erhalten Sie hier:

Das Kinderhilfswerk – Plan International Deutschland