QR-Code Actionbound-App

Es ist soweit! Erste Öffnung der Jeverschen Allee nach 67 Jahren am 1. September 2018

Die Luftwaffe öffnet am 1. September die Tore des Fliegerhorsts Upjever. Dann ist einen Nachmittag lang die Jeversche Allee als durchgängiges Wegstück erlebbar.

Nach langer Vorbereitung in Zusammenarbeit zwischen dem Verein UPJEVER-LIEB-ICH, dem Objektschutzregiment “Friesland” und allen beteiligten Dienststellen der Bundeswehr sowie dem Schlossmuseum Jever, wird die seit 1951 unterbrochene Verbindung zwischen dem Schloss zu Jever und der Revierförsterei Upjever/Gaststätte “Zum Forsthaus Upjever” am 1. September 2018 wieder einmal zu begehen sein.

Die insgesamt über 5 Kilometer mit Birken und Buchen bestandene, gerade Allee verband einst als Sichtachse seit der Zeit Frl. Marias (1500 – 1575) das Schloss Jever mit dem herrschaftlichen Vorwerk und späteren Krongut Upjever samt Försterei.

Durch die Erweiterung des Flugplatzes im Jahr 1951 wurde sie in einer Länge von 1200 m in den den Flugplatz integriert und war damit seitdem nicht mehr passierbar.

In den letzten zwei Jahren öffnete die Bundeswehr auf ihrem Gelände die alte, zumeist völlig zugewachsene Wegetrasse, währen die Nds. Landesforsten die zwei in ihrem Eigentum befindlichen Alleestücke für den Fußgängerverkehr neu befestigten.

Nutzen Sie die Chance, die wohl älteste Allee des Jeverlandes am 1. September 2018, rechtzeitig zum Geburtstag Frl. Marias (5.9.), einmal wieder in ihrer ganzen Länge zu begehen oder zu erfahren!

Weitere Informationen:

Der Weg zur Allee
Hinweg vom Schloss Jever:
Das Nordtor des Fliegerhorsts ist geöffnet um

  • 14.30 Uhr für je eine Radfahrer- und eine Fußgängergruppe.
  • 15 Uhr nur für eine Fußgängergruppe.
  • 15.30 Uhr nur für eine Fußgängergruppe.
Die Fahrradgruppe startet um 14.00 Uhr am Schloss Jever, Einzelfahrer können um 14.30 Uhr am Nordtor dazustoßen.

Rückweg vom Forsthaus Upjever:
Das Südtor des Fliegerhorsts ist geöffnet um

  • 17.30 Uhr für alle Radfahrer und Fußgänger, die wieder über die Jeversche Allee zum Nordtor zurück wollen.
  • 17.30 Uhr für Fußgänger, die gefahren werden möchten. Es steht ein einmaliger (kaserneninterner) Bus-Shuttle zum Nordtor zur Verfügung.