QR-Code Actionbound-App

Klingender Adventskalender aus dem Schloss

Die von der Stadt Jever mit dem Vareler Bariton Ivo Berkenbusch geplante Weihnachtsgala fällt zwar bedingt durch den Corona-Lockdown aus, aber die Stadt und die Musiker bieten als Alternative nun einen “Klingenden Adventskalender” an. Ivo Berkenbusch hat mit Anorthe Eckert vom Staatstheater Oldenburg am Flügel festliche Weihnachtsklassiker per Video eingespielt, die an jedem Adventswochenende und an Heiligabend online gestellt werden. So werden die Adventssonntage und Heiligabend stimmungsvoll “eingeläutet” mit festlichen Titeln wie Georg Friedrich Händels berühmtem “Largo”, dem “Ave Maria” von Franz Schubert oder der feierlichen Weihnachts-Hymne “Adeste fideles”.

Nachdem das erste “Türchen” des “Klingenden Advenskalenders” am vergangenen Wochenende in Varel “geöffnet” wurde, führt das nächste musikalische Filmereignis in den Audienzsaal des Schlosses zu Jever, aus dem das “Ave Maria” ertönen wird.

Für den “Klingenden Adventskalender” hat das Schloss Jever gerne seine Tore geöffnet, da er eine hervorragende Ergänzung zum aktuellen Lichtspiel-Projekt des Schlossmuseums darstellt. Zur Augenweide der vom 1. bis zum 24. Dezember allabendlich stattfindenden Schloss-Illuminationen im Rahmen der Lichteraktion “Advent – Ankunft und Nähe” gesellen sich so an den Adventswochenenden nun auch musikalische Impressionen aus dem Schloss hinzu.

“Geöffnet” wird das “Türchen” am kommenden Samstag, 5. Dezember, um 18 Uhr auf ↑ YouTube ↑ und ↑ Facebook ↑ unter “Ivo Berkenbusch” sowie auf der Homepage und der Facebookseite der ↑ Stadt Jever ↑. Danach ist auch die zweite Filmaufnahme des “Klingenden Adventskalenders” weiter auf diesen Kanälen abrufbar.

Anorthe Eckert u. Ivo Berkenbusch im Schloss Jever
Anorthe Eckert u. Ivo Berkenbusch im Schloss Jever