Crazy Marching Band

Crazy Marching Band, 28. Februar 1980, Charts, Harkebrügge
Crazy Marching Band, 28. Februar 1980

Zur Lübecker Musiktheater-Gruppe, deren Mitglieder auf dem Plakat genannt werden, waren nur wenige Informationen zu finden. Es existiert eine Aufnahme (‘Himmelblauer Himmel’) auf der LP 10 Jahre Alternative – 1978 – 1988, die Lübecker alternative Bands präsentiert und eben dort 1988 erschienen ist.

Der Spiegel 8/1980 bringt folgenden kurzen Veranstaltungshinweis:
“Neun saubere, adrette, aufgeschlossene junge Leute werden Ihr Lokal in ein Waschcenter verwandeln’, droht die ‘Crazy Marching Band’ aus Lübeck. Zum ‘Sturzflug durch eine TV-Anstalt’ lädt das ‘Kamikaze-Orkester’ ein. ‘Wir mißbrauchen alles und jeden’, warnt das ‘Ratibor-Theater’. — In Berlin gibt’s vom 20. bis 23. Februar Rockmusik-Theater en masse. Gemeinsam mit der Freien Volksbühne organisiert das Kant-Kino dieses Festival (‘grau raus, bunt rein’), das eine ‘neue Bewegung innerhalb der Rockmusik’ repräsentieren soll. Vorbild, wie bei solchen Unternehmungen üblich: Jango Edward’s Festival of Fools.“

Und auf Facebook findet sich zu einem Foto der Band dieser Eintrag (02.07.2020):
„Heute grade wiedergefunden – 1979 war ein ganz gutes Jahr bei mir. Mit unsrer Agitprop Rock Theater Show CRAZY MARCHING BAND rollten wir mit Opel Blitz und Ford Taunus durchs Land und haben die besetzten Häuser und Kommune Landgasthöfe der Republik gerockt. Das normale Spät Hippie Ding eben. :)Tilo“

https://de-de.facebook.com/drunkenangelluebeck/

Live im Charts – Konzertplakate der 70er bis 90er Jahre
Crazy Marching Band, 28. Februar 1980