Vitesse

Vitesse, 18. März 1982, Charts, Harkebrügge
Vitesse, 18. März 1982

Vitesse war eine niederländische Rockband, die 1975 in Amsterdam gegründet wurde und bis 1994 bestand. Zu den Gründungsmitgliedern zählten Herman van Boeyen (d, voc) und Herman Brood (p, key, voc), der die Band 1976 nach dem ersten Album (1975) bereits wieder verließ. Bis zur Auflösung der Band gab es zahlreiche Umbesetzungen.

Im August 1982 erschien das Album “Live in Germany” mit Herman van Boeyen (d, voc), Carl (Carly) Carlton (g, voc) und Rudy Englebert (b, voc). Unterstützt wurden sie bei fast allen Titeln durch Pim Koopman (key).

Auf dem Konzertplakat sind (von links) Carl Carlton, Herman van Boeyen und Ruud (Rudy) Englebert zu sehen. Mit Carl Carlton, 1955 in Ihrhove in Ostfriesland geboren, besaß die Band einen Gitarristen, der seine eigentliche Karriere in den 1970er Jahren in den Niederlanden begann, wo er u. a. mit Herman Brood & The Wild Romance spielte, um 1983 zum Panikorchester Udo Lindenbergs zu wechseln und im Laufe der nächsten Jahrzehnte auch mit anderen nationalen und internationalen Größen wie Peter Maffay, Wolfgang Niedecken, Robert Palmer, Mothers Finest, Eric Clapton oder Eric Burdon zusammenzuarbeiten.

Wolfgang Schönenberg feierte mit diesem Konzert das vierjährige Bestehen seiner Diskothek.

Vitesse: Running And Hiding (Live, 1980)

Vitesse mit “Rosalyn” (in der niederländischen TV Show TopPop, Juni 1982)

Vitesse: Live in Germany (1982)

Live im Charts – Konzertplakate der 70er bis 90er Jahre
Vitesse, 18. März 1982