QR-Code Actionbound-App

Barbara Thompson’s Paraphenalia

Barbara Thompson's Paraphenalia 3. Juni 1980, Charts, Harkebrügge
Barbara Thompson’s Paraphenalia 3. Juni 1980

Mit Barbara Thompson’s Paraphenalia stand nach Joachim Kühn & Jan Akkerman, Ian Carr’s Nucleus und Jasper Van’t Hof’s Eyeball im Jahr 1980 die vierte hochkarätige Jazz-Rock-Formation auf der Bühne im Charts.

Die britische Jazz-Saxophonistin, Flötistin und Komponistin Barbara Thompson (1944 – 2018) spielte zunächst in verschiedenen Bands, wie u. a. in der Keef Hartley Band, oder als Studiomusikerin bei Colosseum, bevor sie 1975 ihre eigene Band, die Barbara Thompson’s Paraphenalia, mit ihrem Mann Jon Hiseman (Colosseum) am Schlagzeug, gründete. Sie war zudem ab 1975 an der Gründung des United Jazz and Rock Ensembles beteiligt, das von 1977 bis 2002 zahlreiche Größen (Bandleader) des Jazz und Jazz-Rock zusammenführte.

Die Band dürfte beim Konzert im Charts im Juni 1980, wie auf dem Plakat angeben, aus Barbara Thompson (sax, fl, tam), Colin Dudman (key, syn), Dill Katz (b) und Jon Hiseman (d) bestanden haben, weil die Aufnahmen zur Live–LP Ende Juli 1980 (Queen’s Theatre, Hornchurch, England) eben diese Besetzung aufwies.

Barbara Thompson’s Paraphenalia: Little Annie-Ooh (Live In Concert, 1980):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Live im Charts – Konzertplakate der 70er bis 90er Jahre
Barbara Thompson’s Paraphenalia 03. Juni 1980