QR-Code Actionbound-App

Trampolin

Trampolin, 16. April 1981, Charts, Harkebrügge
Trampolin, 16. April 1981

Die fünfköpfige Rockgruppe Trampolin wurde 1975 zunächst unter einem anderen Namen in Zürich gegründet und bestand scheinbar bis 1982, als ihre letzte Single bei CBS veröffentlicht wurde und einige Konzerte in der Schweiz stattfanden. Im März 1980 hatte sie ihr Debütalbum “In The Dead Of The Night” herausgebracht, das sie Anfang 1981 auch in Deutschland live vorstellte.

Ihren größten Hit hatten Trampolin mit dem Stück „Gonna make it alright“, das 1981 in der Schweizer Hitparade Platz 7 erreichte. Im Charts dürfte die Band aus Heinz Freudiger (voc, g), Peter Glanzmann (g, voc), Remo Kessler (g, voc), Serafin Kieninger (b, voc), Mike Stoffner oder Ernie Seifert (d) bestanden haben.

Trampolin: In The Dead Of The Night (1980)

Seite A:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seite B:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trampolin: Blind Line (Live, 1981)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Live im Charts – Konzertplakate der 70er bis 90er Jahre
Trampolin, 16. April 1981