QR-Code Actionbound-App

Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre

Ab Sonntag, 27.06.2021, kann die Ausstellung „Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre“ nun auch im Schlossmuseum Jever besucht werden. Seit Ende Dezember ist sie schon in einer viel beachteten Online-Präsentation auf den Internetseiten des Schlossmuseums zu sehen. Die etwa 60 Plakate, die der Freundeskreis Schlossmuseum Jever für das Museum angekauft hat, geben ein eindrucksvolles Bild von dem Konzertgeschehen in der Diskothek „Charts“ in Harkebrügge und vermitteln zugleich einen Eindruck von den rockmusikalischen Entwicklungen in Weser-Ems, weil viele dieser durchaus bedeutenden nationalen und internationalen Bands auch in zahlreichen anderen progressiven Diskotheken der hiesigen Region aufgetreten sind, wie z. B. bei Meta in Norddeich, im Old Inn in Aurich, Im Newtimer in Zetel oder im Ede Wolf und im Renaissance in Oldenburg.

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung

Allein die Größe der meisten Plakate und auch die sogenannte „Aura“ des Originals ermöglichen eine unmittelbare Begegnung und eine noch intensivere Form der Rezeption. Die Besucher können sich durch zwei Jahrzehnte Rockmusik bewegen, dabei je nach Altersgruppe Erinnerungen genießen oder vielleicht auch Anregungen mitnehmen. Dazu läuft im Hintergrund ein musikalischer Mix aus Stücken der vertretenen Bands, den der ehemalige DJ des Renaissance in Oldenburg, Rainer Urbschat, zusammengestellt hat. Außerdem bietet das Schlossmuseum zu jeder Band über einen QR-Code die Möglichkeit, Titel über das Smartphone zu hören, die die Gruppen zum Zeitpunkt ihres Auftrittes möglicherweise bzw. nachweislich gespielt haben.

Weiter gibt es Fotos fast aller Konzerte und natürlich Infos zur Geschichte, zur musikalischen Einordnung und Besetzung der Bands sowie zu vielen Konzerten überlieferte Kommentare von Wolfgang Schönenberg, die zuweilen auch darauf verweisen, dass manche Konzertabende wohl nicht kostendeckend waren, aber immer dem Image des Charts dienten.

Die Präsentation von fast 60 Konzertplakaten ist das vorläufig letzte größere Projekt, das aus der Ausstellung zur Geschichte der Diskotheken in Weser-Ems, die Ende letzten Jahres geschlossen wurde, hervorgegangen ist. Das Thema regionale Jugend- und Unterhaltungskultur wird auch weiterhin ein Forschungsschwerpunkt des Schlossmuseums bleiben.

Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre
Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre
Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre
Live im Charts – Konzertplakate der 1970er bis 1990er Jahre