QR-Code Actionbound-App

Aktuell


Ratte-Remmer-Tage 2016

Die Ratte-Remmer-Tage 2016 finden in diesen Jahr im Februar an Schulen der Region statt. Die Grafikerin Gisela Kalow, Erfinderin der Ratte Remmer, hat mit ihren Schlosstieren fünf Charaktere und damit fünf Identifikationsmöglichkeiten geschaffen für Geschichten aus dem Schloss.

Von der Ratte Remmer – Schloss-Erklärer-Lehrling im altehrwürdigen Schloss zu Jever – gibt es übrigens ein Hörbuch (2 Audio-CD’s mit 20-seitigem Booklet, Preis: 17,50 €, ISBN: 978-3-9807616-3-5), das versandkostenfrei im Kuse-Verlag zu bestellen ist.

Weitere Informationen:

Pressebrief Ratte-Remmer-Tage 2016 (PDF)

Gisela Kalow

2016 keine DJ-Night

Viele fragen, ob in diesem Jahr wieder eine DJ-Night stattfinden wird. Leider können wir eine solche Veranstaltung 2016 nicht durchführen, weil bis in den Sommer hinein dringend notwendige Sanierungsarbeiten am Wehrturm der Schlosses durchgeführt werden. Davon sind sowohl der Innenhof als auch der Schlossplatz betroffen.

2017 aber, zum zehnjährigen Bestehen der Disko-Ausstellung, soll es dann ganz gemäß dem Motto „Break on through“ noch einmal losgehen: Musik, Tanz und Unterhaltungskultur …

Das Team vom Schlossmuseum

Zum 9. Mal “Heart Of Gold” im Schloss

Das musikalische Trio “Heart of Gold” gastierte bereits mehrmals mit großem Erfolg im Schloss zu Jever. Im Februar 2009 wurde sogar eins der insgesamt drei Konzerte live mitgeschnitten und ist auf einer CD mit 16 Songs erhältlich.

Schon sehr früh ausverkauft waren erneut die Konzerte, die am Sa. 06.02.16 um 20 Uhr und So. 07.02.16 um 17 Uhr sowie am Sa. 13.02.16 um 20 Uhr und So. 14.02.16 um 17 Uhr im Steinsaal des Schlossmuseums Jever stattfanden bzw. noch stattfinden.

Unter dem Motto ›Those were The Days‹ beschert das Oldenburger Akustik-Trio Heart of Gold seit vielen Jahren mit Songs aus den 60er und 70er Jahren seinem Publikum die schönsten Jugenderinnerungen. Die Vollblutmusiker Heinz und Claudia Fröhling und Jürgen Fastje präsentieren sich zwar als Coverband, aber die musikalisch anspruchsvollen Arrangements und Interpretationen der großen Songs aus vergangenen Tagen werden virtuos und sehr eigenständig umgesetzt, ohne den ursprünglichen Charme zu verlieren. Dabei präsentiert sich außerdem jeder der drei Künstler auch als herausragender Solo-Interpret. Ein Konzert mit Heart of Gold ist ein musikalisches Live-Erlebnis, welches das Publikum auf herrliche Art und Weise in die Zeit von Flower-Power, Woodstock und Beatclub zurück versetzt. (Pressetext)

frauenORT Maria von Jever

Maria von Jever

Niedersachsen hat viel zu bieten, auch eine reiche Frauengeschichte. Diesen besonderen Schatz präsentiert die Initiative frauenORTE Niedersachsen des Landesfrauenrates Niedersachsen. Bei Entdeckungstouren auf den Spuren und mit dem Blick von historischen Frauenpersönlichkeiten in den Städten und Gemeinden des Landes können Besucherinnen und Besucher neben dem längst vergessenen Alltäglichem manches bisher Unbekannte, Überraschende und Außergewöhnliche entdecken.

In diesem Zusammenhang entsteht in diesem Jahr auch der frauenORT “Maria von Jever” in Kooperation mit dem Schlossmuseum Jever, der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Jever sowie den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Jever und dem Landkreis Friesland.

Die Auftaktveranstaltung “frauenORT Maria von Jever (1500-1575), Landesherrin” findet am 20. Februar 2016 von 11:00 – 13:00 Uhr im Audienzsaal des Schlossmuseums Jever statt.

Programm:

  • Grußworte
  • Laudatio / szenische Lesung mit Prof. Dr. Antje Sander, Leiterin Schlossmusem Jever und Elke Münch, Schauspielerin
  • Musikalische Umrahmung: Angela Dohmen / Querflöte
  • Schlossrundgang
  • Liveschaltung der Website “Maria von Jever”
  • Tee, Kaffee und Kuchen

Weitere Informationen:

Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.
frauenORTE Niedersachsen

Werkverzeichnis Arthur Eden-Sillenstede in Vorbereitung

Das Schlossmuseum Jever hat mit maßgeblicher Unterstützung von Herrn Andreas Grundei eine groß angelegte Übersicht über das Werk Arthur Eden-Sillenstedes erarbeitet, die im Internet präsentiert werden wird. Das künftige Online-Werkverzeichnis umfasst derzeit über 900 Bilder und wird in Kürze unter der Adresse www.eden-sillenstede.de an den Start gehen.

Das Projekt wird am Freitag, den 5. Februar um 12.00 Uhr im Rahmen eines Pressegesprächs im ehemaligen Küchensaal des Schlosses Jever der Öffentlichkeit vorgestellt.

Anbringung des Gütesiegelschildes am Schlossmuseum

Am Mittwoch, den 03. Februar 2016 um 11 Uhr wird im Rahmen eines Pressegesprächs das neue Museumsgütesiegelschild am Schlossmuseum Jever angebracht. An der kleinen Zeremonie werden u.a. Landrat Sven Ambrosy und Bürgermeister Jan Edo Albers teilnehmen.

Das Schlossmuseum Jever hatte sich erfolgreich für das “Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen” beworben und darf die begehrte Auszeichnung jetzt für sieben Jahre, von 2016 bis 2022, führen.

Schlossmuseum Jever mit dem begehrten Museumsgütesiegel ausgezeichnet

Siebzehn Museen, darunter das Schlossmuseum Jever, haben im neunten Jahrgang der Qualifizierung für Museen in Niedersachsen und Bremen erfolgreich die Qualität ihrer Arbeit unter Beweis gestellt. Sie sind dafür am heutigen Mittwoch von Staatssekretärin Andrea Hoops, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Dr. Sabine Schormann, und der 1. Stellvertretenden Vorsitzenden des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, Dr. Frauke von der Haar, in einer Feierstunde in Hannover ausgezeichnet worden.

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V. und die Niedersächsische Sparkassenstiftung führen die Museumsqualifizierung als Kooperationspartner gemeinsam durch. Seit Beginn der Initiative im Jahr 2006 konnten bisher 101 Gütesiegel verliehen werden. Das Siegel wird für sieben Jahre vergeben, danach müssen Museen sich um eine Erneuerung des Museumsgütesiegels bemühen.

Weitere Infos beim Museumsverband Niedersachsen & Bremen e.V.: ↑ Museumsgütesiegel ↑.

Das Schlossmuseum hat Rosenmontag geöffnet

Das Schlossmuseum Jever hat auch in diesem Jahr an Rosenmontag (Mo. 08.02.2016) von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bibliothek im Schlossmuseum am Mi. 27.01.2016 geschlossen

Die Bibliothek im Schlossmuseum Jever muss leider am Mittwoch, 27.01.2016, geschlossen bleiben.

Pressetermin zur Ausstellung „Die Malerin Josefa Egberts (1893 – 1941) – ein Opfer der NS-Krankenmorde in Friesland“

Die Ausstellung “Die Malerin Josefa Egberts (1893 – 1941) – ein Opfer der NS-Krankenmorde in Friesland” hat bislang trotz des schweren Themas viele interessierte Besucher gefunden. Dass dieses ambitionierte Vorhaben so ein großer Erfolg geworden ist, ist auch den Förderern der Ausstellung zu verdanken: der EWE-Stiftung, der Stiftung Kunst und Kultur der LzO, der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen und der Oldenburgischen Landschaft.

Die Museumsleiterin Prof. Dr. Antje Sander wird daher am Dienstag, dem 19.01.2016 um 11 Uhr im Rahmen eines Pressegesprächs den Katalog zur Ausstellung und die weiteren Angebote für Besucher zu diesem Thema in den Ausstellungsräumen vorstellen, wobei auch die Förderer anwesend sein werden.