QR-Code Actionbound-App

DUCKOMENTA – Entzeitstimmung

19.3.2022 – 3.9.2022
Die DUCKOMENTA ist das “Welt-Kultur-Enten-Erbe”

Mit der außergewöhnlichen Ausstellung „DUCKOMENTA – Entzeitstimmung“ widmet sich das Schlossmuseum Jever einer faszinierenden, wenn auch bislang unbekannten Zivilisation: den Entenvögeln.

Von den Anfängen der Kulturgeschichte der Menschheit bis hin zur jüngsten Vergangenheit bieten gut 200 ausgewählte Exponate einen ebenso humorvollen wie bezaubernden Einblick in den Kosmos der Anatiden.

Zahlreiche außergewöhnliche Objekte geben Aufschluss über Stationen der Weltgeschichte. Sie reichen von geheimnisvollen ägyptischen Funden wie der Büste der Königin Duckfretete, über bedeutende mittelalterliche Handschriften und herausragende Gemälde wie die „Mona Lisa“ bis hin zu Meilensteinen der Moderne.

Im besonders reizvollen Ambiente des Schlosses werden wichtige Meisterwerke der vergangenen drei Jahrtausende in einer frischen Neuinterpretation präsentiert und halten dem Ernst großer Geschichte und aktueller Probleme für einen Moment ein Augenzwinkern entgegen.

Hinter der amüsanten Umdeutung unserer Weltgeschichte steht die Berliner Künstlergruppe interDuck, die sich seit 1986 in immer neuen Facetten dem Enten-Universum widmet. Was als Seminar an einer Kunsthochschule begann, hat inzwischen in ganz Europa zu begeisterten Reaktionen geführt.

Lassen auch Sie sich – wie bislang weit über 2 Millionen Besucher europaweit – von der gleichermaßen attraktiven wie unterhaltsamen „Entzeitstimmung“ in Jever erfassen.

Museumspädagogische Entenzeit im Schloss
 Tierisch im Bilde 

Schul- und KiTA-Angebote zur Sonderausstellung

Für KiTas und Schulen steht dieses Jahr ganz unter dem Motto „Entenzeit im Schloss“. Auf verschlungenen Wegen und mit
Augenzwinkern geht es durch das Museum. Gesucht und gefunden wird allerlei Federvieh, das zur Stippvisite im Schloss weilt. Aber auch Tiere, die in den Schlossmauern schon seit Jahrhunderten heimisch sind, rücken in den Fokus der Betrachtung.
Erweiterbar ist das Programm durch eine Ateliereinheit, die wir an Alter und Fächerkombination anpassen.

Für KiTas, Grund- und weiterführende Schulen
40 EUR (+15 EUR Ateliereinheit)
Termine nach Absprache

Dauer: 45 min (mit Ateliereinheit 1:30 h)
Gruppenstärken bis max. 25 Kinder möglich

 Schloss mit Ente 

Actionbound für die ganze Familie

Unsere digitale Tour für Smartphone und Tablet. Station für Station geht es mit Quizfragen, interaktiven Aufgaben und Informationstexten auf “Entenjagd” durch Schloss und Kunst.

Abrufbar und spielbar ab April 2022.
Weitere museumspädagogische Angebote finden sich auf unserer Homepage unter www.schlossmuseum.de.

Buchungen und Informationen:
Museumspädagogik Schlossmuseum Jever:
Anja Marrack, a.marrack@schlossmuseum.de
Elisabeth Wilken, e.wilken@schlossmuseum.de
Tel.: 04461-96935-34 oder 37

 9.4. und 6.8.2022 14-16 Uhr
Tierisch anders
 

Schloss-Atelier am Samstag

Maskieren, Verkleiden, Verändern: Mit großem oder kleinem Schnabel, mit Perücke, schickem Kostüm, Bart oder auch falscher Nase wird ausprobiert, wie die Verwandlung in ein anderes “wir” im Handumdrehen und ohne viel Federlesen jedem gelingt.

Eulenturm im Dachgeschoss, mit Anmeldung
Kosten 3 EUR pro Person

 Sa. 18. Juni 2022
Nacht der Ente
 

Heute ist das Museum bis 23 Uhr geöffnet.
Sonderführungen, Musik und mehr sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre: Lassen Sie sich überraschen!

 Sa. 3. September 2022
Schnabelhaft: Familienfest
 

Die Gäste des Familienfestes sind nicht nur zu der Teilnahme an unserem Entenparcour eingeladen, sondern sie können sich auch eine eigene Schnabelmaske aussuchen und gestalten. Jeder so „wie ihm der Schnabel gewachsen ist“.

14 bis 18 Uhr
(Sonderöffnungszeit Ausstellung: bis 23 Uhr!)