Aktuell

Die Bibliothek des Schlossmuseums zieht um

Die Bibliothek des Schlossmuseums zieht um in den Hof von Oldenburg am Alten Markt.

Daher schließt die Bibliothek vom 29.03. bis zum 02.06.2017 für alle Besucher. Auch Anfragen können ab sofort leider nicht mehr beantwortet werden, da die Umzugsvorbereitungen bereits im Gange sind.

Das Team der Bibliothek freut sich, Sie ab 7. Juni 2017 zur regulären Öffnungszeit der Bibliothek in den neuen Räumen im Hof von Oldenburg begrüßen zu dürfen.

Das Schlossmuseum und Werner Menke laden zu einem Rundgang unter dem Motto „Lyrik im Park“ am 29.04.2017 um 14.30 Uhr

Am Dienstag, dem 25. April, wird weltweit der „Tag des Baumes“ begangen. Am folgenden Samstag soll im Schlosspark Jever ein literarischer Spaziergang zu diesem Anlass stattfinden.

In den USA hatte sich bereits im 19. Jahrhundert ein regelmäßiger Gedenktag für den Baum durchgesetzt. Für Deutschland wurde diese Tradition im April 1952 unter der Schirmherrschaft des damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss begründet, nachdem durch Beschluss der Vereinten Nationen 1951 der internationale „Tag des Baumes“ ins Leben gerufen worden war. Seitdem wird jährlich mit einer Fülle von Veranstaltungen auf die Bedeutung der Bäume für den Menschen hingewiesen.

Einen hohen Stellenwert haben Bäume auch für die Dichtung. Eines der bekanntesten Gedichte Goethes trägt den Titel „Gingo biloba“ und erinnert an den erst Mitte des 18. Jh. in Europa eingeführten asiatischen „Tempelbaum“, von dem auch im Schlosspark ein stattliches Exemplar steht. Friedrich Hölderlin schrieb 1796 sein klassisches Gedicht „Die Eichbäume“; die Romantiker, so Wilhelm Müller, verherrlichten den „Lindenbaum“ und Eduard Mörike richtete Verse „An eine Lieblingsbuche meines Gartens“.

Auf einem literarischen Spaziergang durch den Schlosspark werden an verschiedenen Stellen solche Baumgedichte sowie weitere Gedichte zu Parkmotiven (z. B. zu Vögeln und Frühlingsblumen) vorgetragen und kurz erläutert. Das entspannte Umhergehen im Schlossgarten wird so zu einem zweifachen Spaziergang, der zugleich durch die idyllische Parklandschaft und durch die deutsche Naturlyrik führt.

Weitere Infos: Lyrik im Park mit Werner Menke.

Restitutionssammlung im Oldenburger Land – Pressegespräch am 14.03.2017 um 11 Uhr im Schlossmuseum Jever

Im Rahmen der aktuellen Provenienzforschung in einigen Museen taucht immer wieder die Frage auf, was mit den Objekten aus ehemals jüdischem Besitz geschehen soll, die über Auktionen und/oder Enteignungen in den Besitz von Privathaushalten gekommen sind. Viele Familien sind sich ihrer Verantwortung bewusst und möchten heute gerne, dass diese Stücke entweder den Nachkommen der ehemaligen Besitzer wiedergegeben werden oder, wenn dies nicht mehr möglich ist, als wichtiges Zeitdokument öffentlich zugänglich in ein Museum kommen.

Drei Museen im Land Oldenburg, das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, vertreten durch Herrn Dr. Marcus Kenzler, das
Stadtmuseum Oldenburg, vertreten durch Herrn Dr. Andreas von Seggern und das Schlossmuseum Jever mit den Projektmitarbeitern Christiane Baier und Holger Frerichs, möchten in einer „Restitutionssammlung“ diese Objekte sammeln und ggf. im Rahmen der aktuellen Forschung zur Provenienz Kontakt mit den Nachkommen der ehemaligen Besitzer herstellen.

Die Vertreter der drei Museen möchten im Rahmen eines Pressegesprächs am Dienstag, 14.03.2017 um 11 Uhr die Öffentlichkeit näher über diese „Restitutionssammlung im Oldenburger Land“ informieren und zugleich eines der ersten Stücke aus Friesland für diese Sammlung aus
Privatbesitz entgegen nehmen.

Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Schlossmuseum am 21.03.2017 um 19:30 Uhr im Schlossmuseum Jever

Am Dienstag, 21. März 2017 um 19:30 Uhr findet im Café und Teepavillon des Schlossmuseums Jever die Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Schlossmuseum Jever statt.

Auf der Tagesordnung dieser Hauptversammlung stehen einige Neuerungen wie Veränderungen im Vorstand, die Gründung eines Beirates sowie eine Änderung der Satzung.

Öffnungszeiten im Schlossmuseum Jever Ostern 2017

Das Schlossmuseum inklusive Turm ist über alle Osterfeiertage geöffnet (16./17. April 2017).

Öffnungszeiten Museum: jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Öffnungszeiten Turm: jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Von Ostern beginnend ist der Turm für Besucher wieder in Verbindung mit den Museumsöffnungszeiten zu besichtigen.

Ab 15. Mai bis 15. Oktober ist das Schlossmuseum auch montags wieder geöffnet.

Neuigkeiten rund um das museumspädagogische Projekt „Starke Frauen – mutige Mädchen“

Es gibt immer wieder Neuigkeiten rund um das museumspädagogische Projekt „Starke Frauen – mutige Mädchen“ des Schlossmuseums Jever.

Ein besonderes Highlight ist die Kooperation mit der örtlichen Goldschmiedin Lea Körffer. Zehn Jahre war sie in Wilhelmshaven tätig und am 12.03.2017 feiert ihre Goldschmiede in der Wangerstraße 8 in Jever einjähriges Jubiläum.

Gemeinsam mit ihr lädt das Schlossmuseum am Donnerstag, 9. März 2017 um 14 Uhr zum Pressetermin ins Schloss ein.

Dabei wird gezeigt, wie bereichernd der aufmerksame und genaue Blick in die Geschichte sein kann. Präsentiert wird dazu ein ganz besonderes Schmuckstück mit direktem Bezug zum Sammlungsbestand im Schlossmuseum. Es stammt aus der Werkstatt Lea Körffers, von Ihrer Auszubildenden Kaja Mertens und wurde beim Lehrlingswettbewerb der Gold- und Silberschmiede Innung Oldenburg – Ostfriesland mit dem Thema von 2016 „16. Jahrhundert trifft 2016“ mit dem 3. Preis für das 3. Lehrjahr ausgezeichnet: ein Pomander zwischen einst, so wie ihn Edzard auf dem Bild im Schloss in seinen Händen hält, und jetzt … da gilt es natürlich ganz genau hinzusehen!

Die Mädchen von „Starke Frauen – Mutige Mädchen“ sind am selben Tag dann wieder ab 15 Uhr in der Goldschmiede, wo sie ihre selbstentworfenen Orden als Schmuckstück umsetzten werden. Der Öffentlichkeit vorgestellt werden diese Unikate dann am 7. April in einer ganztätigen „ProjektPräsentationsParty“. Weitere Infos folgen.

www.starkundmutig.de

Goldschmiede Körffer

Schlosskonzerte 2017

The London Serpent Trio, Wandelkonzert

Der Kartenvorverkauf für die Sommerkonzerte auf Schloss Jever hat begonnen.

Am 7. Juni eröffnet die Hamburger Ratsmusik mit dem Programm „Guten Morgen, faules Glücke“ zum 250. Todestag Georg Philipp Telemanns die Saison. Mit dabei ist auch in diesem Jahr Dirk Hauenschild (Tenor) aus Molde/Norwegen und die Tanzakademie am Meer Wilhelmshaven. Am 12. Juli ist der in Jever bekannte und beliebte Kontrabassist Stefan Schäfer aus Hamburg mit seinem neuen Programm „Doppelmoppel“ zu Gast: Ein literarisches Musikvergnügen mit Gedichtvertonungen (Schwitters, Ringelnatz u.a.) und unterhaltsamen Geschichten aus dem Leben eines Kontrabassisten. Beginn jeweils um 20 Uhr.

Am 8. September (19 Uhr !) feiert das „Wandelkonzert – Ein Schloss voller Musik“ 10jähriges Jubiläum! Mit Musik ganz unterschiedlicher Stilrichtungen – Klezmer, Klassisches, Witziges und Außergewöhniches auf zumindest im Schloss noch nie gehörten Instrumenten – wollen wir mit unseren Gästen dieses Jubiläum feiern.

Karten zum Preis von 18 Euro für die ersten beiden Konzerte und von 62 Euro für das „Wandelkonzert“ (inkl. Buffet und Getränken) gibt es direkt im Schlossmuseum oder unter Tel. 04461 – 96 93 50.

Ratte-Remmer-Tage 2017 in Jever

Ratte-Remmer-Tage Jever 2017. © Gisela Karlow

Die Schlosstiere* aus dem altehrwürdigen Schloss zu Jever kommen auch in diesem Jahr in die Schulen, bringen ihre Geschichten mit und hoffen auf Neue.

Diese „In Allgemeinschaft“ entstehenden Bilder im DIN-A1-Format und Arbeiten der Kinder dürfen auch in diesem Jahr wieder im alten Küchensaal des Schlosses ausgestellt werden.

Die Finanzierung wird dankenswerter Weise vom ↑ Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. ↑ unterstützt.

  • am 6. März in der Paul-Sillus-Schule
  • am 7./8. März in der Friedrich-Schlosser-Schule
  • am 9. März in der Grundschule am Harlinger Weg
  • am 10. März in der Grundschule Cleverns
  • am 13./14 März in der Georg-Ruseler-Schule in Obenstrohe

* Fleda, die Maus, Ratte Remmer, Igel Thomasius, Eule Sophus, Marias Schildkröte und Krähe Jacob

Weitere Infos:

Das Schlossmuseum hat am 1. Mai 2017 geöffnet

Das Schlossmuseum Jever hat in diesem Jahr am 1. Mai (Mo. 01.05.2017) von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen im Schloss zum Welttag des Buches am 23. April 2017

Veranstaltungen im Schloss zum Welttag des Buches am 23. April 2017Am 23. April 2017 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert. 2017 nimmt das Schlossmuseum Jever mit zwei Veranstaltungen am Welttag des Buches teil:

Jeversche Büchertage 2017

Museumspädagogische Mitmachaktionen rund um den Lesespaß