Neues Video auf dem Youtube-Kanal des Schlossmuseums: Schlosstouren … nehmen Sie sich die Zeit

Das Schlossmuseum Jever hat für Sie einige interessante thematische Radtouren entwickelt, die Ihnen die Kultur und die Topografie dieser einzigartigen Landschaft näherbringen sollen. Dabei hilft Ihnen ein weitverzweigtes Radwandernetz die Heimat der Friesen zu entdecken.

Der Film- und Foto-Experte Basil Mansour hat für das Schlossmuseum Jever ein Image-Video zu den kulturgeschichtlichen Radtouren des Schlossmuseums erstellt. Das Video ist ab sofort auf dem ↑ Youtube-Kanal des Schlossmuseums ↑ zu sehen.

Schlossmuseum Jever veröffentlicht Video mit Frühlingsimpressionen aus dem Schlosspark

Der Film- und Foto-Experte Basil Mansour hat für das Schlossmuseum Jever ein Video mit Frühlingsimpressionen aus dem Schlosspark und rund um das Schloss erstellt. Das Video ist ab sofort auf dem ↑ Youtube-Kanal des Schlossmuseums ↑ zu sehen.

Volksbank Jever ersteigert für einen guten Zweck Osterei mit der Außenansicht des Schlosses

Das Schlossmuseum Jever dankt dem Nachbarn Volksbank Jever, die für das Schloss ein schönes Osterei mit der Außenansicht des Schlosses für einen guten Zweck ersteigert hat.

Das Team des Schlossmuseums wünscht allen ein frohes Osterfest!

Volksbank Jever ersteigert für einen guten Zweck Osterei mit der Außenansicht des Schlosses
Volksbank Jever ersteigert für einen guten Zweck Osterei mit der Außenansicht des Schlosses

Die Fledermausführungen 2019 im Schlosspark Jever beginnen am 2. Mai

Die Fledermausführungen 2019 im Schlosspark Jever beginnen am 2. Mai

Am Donnerstag, 02. Mai um 20:30 Uhr und am Donnerstag, 16. Mai um 21:00 Uhr finden die erste und zweite Fledermausführung in 2019 im Schlosspark Jever statt.

Beim Fledermausspaziergang rund um das Schloss erzählt Frau Kreusel vom NABU Friesland aus dem Leben der sagenumwobenen Nachttiere. Sobald es dämmert, ist mit den ersten Fledermäusen zu rechnen. Sie werden mit Hilfe eines “Bat-Detektors” aufgespürt und ihre Rufe hörbar gemacht – wenn die Fledermäuse mit ihren Ultraschalllauten jagen, können wir sie also bei der Jagd beobachten und hören, da der Bat-Detektor die hochfrequenten Rufe der Fledermäuse in hörbare Laute umwandelt.

Weitere Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Weitere Infos über den “Bat-Detektor” des NABU finden Sie hier: ↑ Kleines Gerät mit großer Wirkung ↑.

Treffpunkt ist der Schlossplatz. Das Schlossmuseum Jever lädt herzlich ein und bittet wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um Anmeldung im Schlossmuseum unter der Tel. 04461 – 96935-0.

Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land

Im Rahmen der Aktionswoche der Bibliotheken im Oldenburger Land vom 20.4.2019 – 30.4.2019 aus Anlass des Welttags des Buches am 23.04.2019 unter dem Motto “Unendliche Seiten” finden auch im Schlossmuseum Jever wieder diverse Veranstaltungen statt.

Am 27. und 28.04.2019 finden die Jeverschen Büchertage im Schloss statt – 27.04.2019 10:00 bis 18:00 Uhr, 28.04.2019 10:00 bis 17:00 Uhr -, bei denen Antiquare aus der Region hochwertige Literatur aus der Region anbieten werden. Am 28.04.2019 können darüber hinaus Kinder, Jugendliche und Familien von 14:00 bis 17:00 Uhr an einem Workshop zur Buchherstellung teilnehmen.

Bei beiden Veranstaltungen im Schlossmuseum Jever ist der Eintritt frei!

Weitere Informatione finden Sie auf einer Extraseite der AG Bibliotheken in der Oldenburgischen Landschaft unter: www.bibliotheken-oldenburger-land.de/.

Peter Schmerenbeck nach 32 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Nach 32 Jahren als stellvertretender Museumsleiter, Kurator und Ausstellungsgestalter des Schlossmuseums Jever wurde Peter Schmerenbeck am 29.03.2019 von zahlreichen Weggefährten in den Ruhestand verabschiedet.

Die erfolgreichsten Ausstellungen des Hauses, darunter vor allem “Break on through to the other side. Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken im Weser-Ems-Gebiet in den 1960er, 70er und 80er Jahren”, tragen seine Handschrift, sind seiner wissenschaftlichen Expertise, seiner Integrationskraft, seinem Engagement und seiner Kreativität zu verdanken.

Das Team des Schlossmuseums und alle Herrn Schmerenbeck wissenschaftlich und/oder freundschaftlich verbundenen Wegbegleiter wünschen ihm auf seinem Weg zu neuen Ufern alles Gute für die Zukunft!

 Peter Schmerenbeck (vorne links) im Kreis 'seiner' DJs
Peter Schmerenbeck (vorne links) im Kreis “seiner” DJs

Sommeröffnungszeiten 2019 im Schlossmuseum Jever

Mit der bevorstehenden Sommersaison 2019 ändern sich wieder die Öffnungszeiten im Schlossmuseum Jever (inklusive Schlossturm):

Öffnungszeiten Museum: Di. – So. jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Öffnungszeiten Turm: ab Dienstag, 9. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Über die Osterfeiertage hat das Schlossmuseum ebenfalls von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Ab dem 13. Mai und bis zum 15. Oktober haben das Schlossmuseum und der Schlossturm auch montags wieder geöffnet von 10 bis 18 Uhr bzw. 11 bis 17 Uhr (Turm).

4000 Seitenzugriffe in kürzester Zeit – großes Interesse an der Krähen-Webcam im Schlosspark

Die Krähen-Webcam im Schlosspark stößt auf ein großes Interesse in der Öffentlichkeit. Die in 22 m Höhe angebrachte Webcam zeigt ein Krähenpaar bei der Brut. Die Nestlingszeit ihres Nachwuchses können Besucher zum einen auf einem Bildschirm anschauen, der im linken Gebäude des Eingangsbereiches des Schlosses Jever zu finden ist, und zum anderen online auf den Internet-Seiten des Schlossmuseums.

Seit dem Online-Start der Webcam am 18. März 2019 sind bereits 4000 Zugriffe auf die Webcam verzeichnet worden – mit steigender Tendenz. Das Schlossmuseum plant zudem, während der Sommermonate eine kleine Online-Galerie mit Fotos und kleinen Video-Clips als Ergänzung zur Webcam anzulegen. So besteht für die Homepage-Besucher die Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen, auch falls sie mal eine “Folge” oder ein Ereignis per Live-Cam verpasst haben sollten …

Nähere Informationen zu dem Webcam-Projekt findet der geneigte Besucher auch durch einen Beitrag des NDR zum Thema: ↑ Jever: Reality-TV aus der Krähenkolonie ↑.

Erste Impressionen aus dem Krähennest

Live dabei – „Zu Besuch bei Saatkrähe Mathilde“

Das Schlossmuseum Jever lädt dazu ein, von März bis Oktober live per Webcam in einem Nest dabei zu sein, zu beobachten, wie die Saatkrähen leben, wie sie brüten, ihre Jungen aufziehen, möchte ermöglichen, die Nestlingszeit des Nachwuchses zu verfolgen, bis hin zu ihrem Ausflug.

Zur Umsetzung dieses Gemeinschaftsprojektes der Mobilen Umweltbildung-MOBILUM (NABU Niedersachsen), des Schlossmuseums Jever und der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz Jever, WAU, wurde im Februar eine Kamera über einem der Saatkrähen-Nester im Schlosspark Jever installiert.

Die Idee der Projektpartner ist es, einen Perspektivwechsel zu ermöglichen, Bürger/innen dazu einzuladen, live in den Nestern in den Baumwipfeln dabei zu sein, und das Geschehen dort zu verfolgen.

Die Aufnahmen der Kamera werden ab dem 13. März zu sehen sein – zunächst auf einem Bildschirm, der im linken Gebäude des Eingangsbereiches des Schlosses Jever zu finden ist, – und in Kürze auch live über die Homepages der Projektpartner.

Gleichzeitig bildet die Saatkrähen-Webcam den Auftakt zur Serie „Live dabei“:

Darin sollen zukünftig auch in den darauffolgenden Jahren weitere Tierarten live vorgestellt werden, die im und am Schlosspark und Schloss Jever leben.

Sie lädt dazu ein, die Bewohner des Schlosses und Schlossparkes aus neuen, sehr nahen Perspektiven zu beobachten und kennenzulernen.

Für Rückfragen sind die Projektpartner zu erreichen unter folgenden Telefonnummern:

MOBILUM-Mobile Umweltbildung, Petra Walentowitz: 0151-51440-267 und
Schlossmuseum Jever, Dr. Antje Sander: 04461-969-350.

Ratte-Remmer-Tage 2019 vom 08. – 16. März

“Bilder und Geschichten zum Zwecke des Verbundes”

Die Schlosstiere aus dem Schloss zu Jever kommen auch in diesem Jahr – zum 8. Mal seit 2012 – in die Schulen, bringen ihre Geschichten mit und hoffen auf Neue.

„In Allgemeinschaft“ mit den Kindern ausgedacht und von Gisela Kalow aufgezeichnet.

  • Am 8. März in der Grundschule Cleverns.
  • Am 11. März in der Paul-Sillus-Schule.
  • Am 14. März in der Grundschule am Harlinger Weg.

Weitere Infos: