Anbringung des Gütesiegelschildes am Schlossmuseum

Am Mittwoch, den 03. Februar 2016 um 11 Uhr wird im Rahmen eines Pressegesprächs das neue Museumsgütesiegelschild am Schlossmuseum Jever angebracht. An der kleinen Zeremonie werden u.a. Landrat Sven Ambrosy und Bürgermeister Jan Edo Albers teilnehmen.

Das Schlossmuseum Jever hatte sich erfolgreich für das „Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen“ beworben und darf die begehrte Auszeichnung jetzt für sieben Jahre, von 2016 bis 2022, führen.

Schlossmuseum Jever mit dem begehrten Museumsgütesiegel ausgezeichnet

Siebzehn Museen, darunter das Schlossmuseum Jever, haben im neunten Jahrgang der Qualifizierung für Museen in Niedersachsen und Bremen erfolgreich die Qualität ihrer Arbeit unter Beweis gestellt. Sie sind dafür am heutigen Mittwoch von Staatssekretärin Andrea Hoops, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Dr. Sabine Schormann, und der 1. Stellvertretenden Vorsitzenden des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, Dr. Frauke von der Haar, in einer Feierstunde in Hannover ausgezeichnet worden.

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V. und die Niedersächsische Sparkassenstiftung führen die Museumsqualifizierung als Kooperationspartner gemeinsam durch. Seit Beginn der Initiative im Jahr 2006 konnten bisher 101 Gütesiegel verliehen werden. Das Siegel wird für sieben Jahre vergeben, danach müssen Museen sich um eine Erneuerung des Museumsgütesiegels bemühen.

Weitere Infos beim Museumsverband Niedersachsen & Bremen e.V.: ↑ Museumsgütesiegel ↑.