AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Die von Ihnen im Geschenke- und Museumsshop bestellten Waren liefern wir aufgrund der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand: 05/2007):

1. Bestellung / Vertragsabschluss

Die vom Museumsshop angebotenen Artikel können telefonisch, schriftlich oder über das Internet bestellt werden.

Der Kaufvertrag zwischen dem Zweckverband Schloss- und Heimatmuseum Jever (Museumsshop) und dem Besteller kommt mit der Auftragsbestätigung des Zweckverbandes, spätestens jedoch mit der Auslieferung der Ware, zustande.

2. Lieferung

Die Lieferung erfolgt im gesamten Bundesgebiet an die von Ihnen gewünschte Adresse durch die Deutsche Post AG. Generell werden die bestellten Artikel innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach Auftragseingang ausgeliefert. Aufgrund von Wochenenden, Feiertagen oder bei evtl. Nichtverfügbarkeit vereinzelter Artikel kann die Lieferzeit über diesem Zeitraum liegen. Sollten wir einmal nicht liefern können oder sollte eine Verzögerung eintreten, werden Sie selbstverständlich umgehend informiert.

3. Eigentumsvorbehalt

Die Ware steht bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Zweckverbandes Schloss- und Heimatmuseum Jever.

4. Zahlungsbedingungen, Versandkosten

Sämtliche angegebenen Preise sind in EUR ausgewiesen und beinhalten die gesetzlich gültigen Mehrwertsteuersätze von zur Zeit 19 % bzw. 7 %.

Sie können den Kaufpreis für die bestellte Ware per Nachnahme oder nach Rechnungsstellung per Überweisung bezahlen. Bei Kauf auf Rechnung überweisen Sie den Rechnungsbetrag ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf die angegebene Kontonummer. Bei Nachnahmelieferung begleichen Sie den Rechnungsbetrag direkt beim Briefträger. Wir behalten uns vor, die Belieferung auf Rechnung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Pro Bestellung berechnen wir Ihnen die anfallenden Portokosten nach den Richtlinien der Deutschen Post AG zuzüglich Verpackungsgebühr.

Ihre Bestellung wird in der Regel in einer einzigen Sendung an Sie ausgeliefert. Sofern bestimmte Artikel aufgrund ihrer Größe pp. getrennt verpackt oder befördert werden müssen, sind Teilsendungen möglich. Selbstverständlich entstehen Ihnen dadurch keine zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung.

5. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Bestellung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Zur Fristwahrung reicht es aus, wenn Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware Ihr Widerrufsbegehren fernmündlich (0 44 61 – 96 93 50), per Fax (0 44 61 – 96 93 99), per E-Mail (info@schlossmuseum.de) oder postalisch an unsere unten angegebene Adresse mitteilen und/oder uns die Ware im einwandfreien, unbenutzten und originalverpackten Zustand zurücksenden.

Bitte beachten Sie, dass im Falle, dass bei Bild- und/oder Tonträger oder einem gekauften Softwareprodukt das auf der Produktverpackung angebrachte Siegel gebrochen wurde, Ihr Widerrufsrecht ausgeschlossen ist. Dies gilt auch für den Fall, das die Ware durch Sie beschädigt worden ist.

Bei einem Warenwert bis zu einem Betrag von 40,00 € sind die Rücksendekosten durch Sie zu tragen, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Bei einem Warenwert ab 40,– € veranlassen wir die Rücksendung auf unsere Kosten durch die Deutsche Post AG (die ordnungsgemäß verpackte Ware wird vom Paketzusteller abgeholt).

Unfrei eingehende Rücksendungen nehmen wir nicht an.

Selbstverständlich werden eventuell bereits geleistete Zahlungen nach Ausübung des Widerrufsrechts umgehend nach Erhalt der Rücksendung der Ware erstattet.

Eine Wertminderung (deutliche Gebrauchsspuren) durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache während der Widerrufsfrist, ist von Ihnen zu tragen. Diese wird von dem zurück zu erstattenden Kaufpreis abgezogen. Sie können diesen Abzug vermeiden, in dem Sie die Sache erst in Gebrauch nehmen, nachdem Sie sich entschieden haben, das Widerrufsrecht nicht auszuüben.

6. Gewährleistung

Das Recht zum Widerruf Ihrer Bestellung innerhalb von 14 Tagen ab Anlieferung der Ware berührt nicht Ihre Rechte als Käufer im Sinne der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Sollte eine bei uns gekaufte Ware Fehler aufweisen, verjähren Ihre Ansprüche als Käufer gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen innerhalb von zwei Jahren nach Erhalt der Ware. Bitte bewahren Sie als Nachweis über den Kauf die mitgelieferte Rechnung sorgfältig auf. Eine Garantie für die Beschaffenheit der Waren wird nur übernommen, wenn dies ausdrücklich gesondert schriftlich bestätigt wurde.

Sollten bei uns bestellte Artikel offensichtliche Mängel, insbesondere Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so reklamieren Sie bitte diese Fehler umgehend. Lassen Sie sich bei Transportschäden diesen sofort vom Zusteller auf einem formlosen Schreiben bestätigen. Im übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

7. Haftung

Über die Gewährleistungsansprüche hinausgehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig vom Zweckverband Schloss- und Heimatmuseum Jever verursacht wurde bzw. durch den Zweckverband Schloss- und Heimatmuseum Jever eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. Für unvorhersehbare Schäden wird – außer bei Vorsatz – grundsätzlich nicht gehaftet.

Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht für den Fall einer schriftlich übernommenen Garantie über die Beschaffenheit der Sache, für den Fall des arglistigen Verschweigens eines Mangels, sowie für Schäden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

8. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns gespeichert und selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Wir versichern, die Daten unserer Kunden nur zu eigenen Zwecken zu nutzen und sie nicht gewerbsmäßig Dritten zur Verfügung zu stellen. Wir behalten uns jedoch vor, sie im Einzelfall zum Zwecke der Bonitätsprüfung an Dritte weiterzugeben. Selbstverständlich können Sie dieser Nutzung jederzeit widersprechen. Senden Sie uns hierzu eine entsprechende Mitteilung an die unten angegebene Adresse.

9. Sonstiges

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Jever.

Auch für Lieferungen ins Ausland gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

Zweckverband Schloss- und Heimatmuseum Jever
Schlossplatz 1
26441 Jever