Schlosskonzerte 2014

Die Kammerkonzerte 2014 im Schloss zu Jever stehen unter dem Motto “Natur erleben – Natur bewahren” und sind angelehnt an die diesjährige Ausstellung im Schloss mit dem Titel “Halbinsel der Seligen” – Franz Radziwill in der Natur. Diese Ausstellung ist dem späten Schaffen Franz Radziwills (1895-1983) gewidmet. Sein Wissen um die Zerstörung der Natur durch den Menschen, sein Kampf gegen diese Zerstörung zeigt sich in vielen seiner Bilder, die mit visionären Elementen den Betrachter teils erschrecken, aber auch ermahnen zum rücksichtsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

Den Ausdruck der Sorge und der Angst um die Natur auch musikalisch zu interpretieren und “hörbar” werden zu lassen, wurde von den Mitwirkenden der drei Kammerkonzerte mit viel Engagement aufgenommen. Gerade das von dem Maler dargestellte, oft visionäre Thema mit seiner hohen gegenwärtigen Brisanz auch musikalisch umzusetzen, bedeutet für einen Musiker eine hohe und spannende Herausforderung. Die Auswahl der Interpreten und wiederum deren Musikauswahl der Musik verspricht – ergänzend zu der Ausstellung – eine Unterstreichung dessen, was Franz Radziwill mit seinen Bildern ausdrücken möchte.